Küchentisch

Eine Arbeitsfläche mußte her. Es muß Gemüße geschnitten, Teig geknetet oder mal ein Schwein zerlegt sowie der Abwasch erledigt werden….kurzum ein Küchentisch für die Feldküche ist gefragt.

Also mal die Bauholzvorräte begutachtet…ja, das reicht! Und die Hobelmesser geschliffen…los geht´s. Gebaut wurde mit Fichten Balken 50×50 und Holzbohlen. Der Tisch ist 2m lang mit schräg gestellten Beinen für einen soliden Stand 2,20 hoch und hat zusätzlich ein Regalbrett zur Aufbewahrung allerlei Teller, Schüsseln, Krügen und mehr.

 

Endbehandlung der gehobelten Oberflächen erfolgte duch mehrmaliges Auftragen von Leinöl damit´s wetterfest, abwischbar und lebensmittelecht bleibt.


Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schildbau

img_0022_0

 

 

Nach der hervorragenden Anleitung von Trebenta habe ich mir vorgenommen einen Schaukampfschild selber zu bauen und das kam raus:

 

Skallagrim

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Zeltbau, die Zweite

Nachdem wir feststellen mußten das unser erstes Zelt für 2 Personen plus Ausrüstung ein wenig zu klein wurde entschied ich mich ein weiteres zu bauen. Dieses mal wollte ich mir die Näharbeiten ersparen und wenn man die kaputte Nähmaschine vom letzten Mal dazu rechnet kommt die Kaufplane sogar günstiger.

Bauanleitung mit den Abmaßen gibt´s passend zur Planengröße vom Versender. Meins ist mit 3,60m Innenmaß ein Zelt der mittleren Größe. Um das Ganze etwas transportabler zu gestallten habe ich die Längsbalken in der Mitte teilbar gemacht. Die diagonalen Spannseile stehen auch nicht im Originalplan, verleihen aber dem Rahmen unheimlich Stabilität.

Viel Spaß beim bauen,

Skallagrim

Veröffentlicht unter Allgemein | 7 Kommentare

Oseberg-Lampe

Um unsere Lagerbeleuchtung weiter auszubauen musste eine Lampe nach dem Oseberg Fund her. Die üblichen “handgeschmiedeten” Lampen die man käuflich erwerben kann sehen doch stark nach Massenware aus ….also ran ans Werk!

Die Bauweise ist primitiv und daher leicht nachzubauen. Ein halber meter Vierkantstahl 20×20, etwas Blech für die Schale und ein halber Tag in der Schmiede und raus kam das hier:

Bisher nur grob ausgeschmiedet, für Schlicht- und Feinarbeiten ist mir leider die Schmiedekohle ausgegangen:-) Sobald wieder Brennstoff da ist sind weitere Exemplare schon geplant.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tisch und Bank

Zentraler Punk des Lagerleben´s ist natürlich die große Tafel. Hier wird gegessen, getrunken, gelacht und beisammen gesessen. Da uns die übliche Biertischgarnitur zu windig war und auch bescheiden aussieht entschlossen wir uns zum Selbstbau.

Ausreichend groß, massive Bauweise und trotzdem transportabel galt es unter einen Hut zu bringen so mußte alles steckbar und trotzdem stabil gefertigt werden. Ein Hoch auf Keil- und Zapfenverbindungen! Tischplatte, Bänke und Füße bestehen aus 45mm starten Gerüstbohlen, als Längsriegel am Tisch kam ein 100x100mm Balken zum Einsatz. Alle Oberflächen sind gehobelt und wurden anschließend mit Leinöl haltbar und wetterfest gemacht.

Auf genaue Bemaßungen und Baupläne verzichte ich an dieser Stelle da diese für jede Garnitur varieren. Kleiner Tip am Rande: Die Bohlen der Tischplatte längs auftrennen und mit wechselnder Holzmaserung verdübeln da sie sonst bei ~300mm Breite sehr zum Verzug neigen.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

MPS Maxlrain 2011

logo_mps_2_290

Trotz der schlechten Wetterbedingungen im Jahr 2010 war das MPS eine durchaus gelungene Premiere für unsere noch junge Sippe. Daher haben wir uns entschlossen auch dieses Jahr an der Veranstaltung teilzunehmen.

Weitere Infos unter MPS Maxlrain.

Asenheil!

Skallagrim

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Truhenbau

Wohin mit all seiner Ausrüstung und sonstigem Gerödel? …richtig, eine Holztruhe muß her! Nicht nur eine praktische Aufbewahrungsmöglichkeit und chic in Haus und Zelt, nein auch noch Sitzgelegenheit und Behelfstisch beim Lagern.

Also fix mal Materialliste geschrieben und ab zum nächsten Eichhörnchenmarkt. Dort gibt es Fichten Leimholzplatten für kleines Geld und in passenden Formaten, so das man mit wenig Verschnitt auskommt. Fichte weil leicht und günstig, wer will kanns natürlich auch in Buche machen.

Für die Kiste in der Größe 800 x 400 x 450 verwende ich:

  • 3 Stück 800 x 400 x 18 mm (Front- und Rückwand, Boden)
  • 2 Stück 1200 x 400 x 28 mm (Seitenteile, Deckel)
  • Leim, Beize und Holzöl (kann man eh immer brauchen)

Macht insgesamt ca. 40 Taler (weil ich ja unbedingt dickere Seitenteile und Deckel wollte).

Beschläge, Scharniere und Nägel entstanden unter meinem Hammer und machten weit mehr Arbeit als der Kistenbau an sich.

Viel Spaß wer´s nachbauen will, für Fragen stehe ich gerne Rede und Antwort

Skallagrim


Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Welt!

Hier entsteht die neue Internetpräsenz der Inntal-Horde

Ehemals Pagani-Aeni.

Zur Zeit noch Baustelle aber wir arbeiten daran.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar